Microsoft XIM – Slideshow mal anders

Microsoft XIM – Slideshow mal anders
December 29 21:08 2014 Print This Article

XIM hat das Motto: Teile deine Fotos nicht dein Telefon. Damit ist gemeint, man muss jetzt nicht mehr das Telefon durchreichen, wenn man seinen Freunden Fotos präsentieren will, sondern deine Freunde können die Fotos an ihrem eigenen Smartphone sehen. Aber es wird noch einfacher! Es braucht nämlich nur derjenige, der den “XIM” starten will die App. Sprich, die Person, die die Fotos teilt, muss die App installiert haben.

Nach dem starten der App, wählst du die Fotos aus und fügst die Freunde hinzu, welche die Fotos auch sehen sollen, das geht entweder per Email oder SMS. Diese bekommen dann einen Link und können die Diashow direkt auf dem Gerät im Browser öffnen. Wenn einer in ein Foto hineinzoomt, zoomen alle mit. Es lassen sich auch kurze Nachrichten austauschen. Falls ein Teilnehmer ebenfalls die App installiert hat, kann er weitere Fotos hinzufügen oder neue Leute zur Slideshow einladen.

Somit kann man diese Slideshow auch völlig Ortsunabhängig machen und nebenbei evtl eine Telefonkonferenz halten um etwas zu den Bildern zu sagen. Einzige Voraussetzung für alle Teilnehmer ist, dass sie über irgendeinen Internentanschluss verfügen. Es sollte ja theorethisch auch auf dem Desktop funktionieren, da es ja nur ein Link zu einer Webseite ist.

The app was not found in the store. 🙁 #wpappbox

Links: → Visit Store → Search Google
The app was not found in the store. 🙁 #wpappbox

Links: → Visit Store → Search Google
The app was not found in the store. 🙁 #wpappbox

Links: → Visit Store → Search Google

Peter
Blogger at Mobtivity
I'm using multi-billion dollar satellites to find "tupperware" in bushes.
  Article "tagged" as:
  Categories:
write a comment

0 Comments

No Comments Yet!

You can be the one to start a conversation.

Add a Comment

Leave a Reply