Hemlis: Ein neuer Chatdienst mit Verschlüsselung bahnt sich seinen Weg

Hemlis: Ein neuer Chatdienst mit Verschlüsselung bahnt sich seinen Weg
December 10 14:53 2013 Print This Article

Durch die dauernden Enthüllungen zu den Spitzelattacken, wollen die Menschen jetzt mehr Sicherheit und Privatsphäre. Es gibt schon einige Messenger, welche eine End-2-End Verschlüsselung bieten, wie z.B. Threema und Telegram.

Jetzt kommt noch ein Neuer dazu und zwar Helmis. Helmis ist schwedisch und bedeuted “Geheimnis”. Der Messenger wird über Crowdfunding finanziert und soll für Android und iOS erhältlich sein. Andere Plattformen stehen zur Zeit hinten an, was das Thema sichere Kommunikation angeht.

Das Design erinnert mich rigendwie an den Notizdienst “Catch”, der hatte auch diese vielen buten Reiter. Soweit gefällt mir das Design aber ganz gut.

Die App und der Dienst werden kostenlos sein, jedoch wird man via In-App-Purchase einige Features hinzukaufen könne. Welche dies sind und was diese kosten werden, wurde noch nicht bekannt gegeben.

Der Messenger ist inspiriert vom iOS7 Desing und soll auf Android und iOS fast identisch aussehen für einfachere Bedienung. Hier würde ich ich freuen, wenn man sich doch an die Android Desing-Guiedlines halten würde. Aber mal sehen, vielelicht ist die Umsetzung ja ganz gut. Wie erwähnt, gibt es die App zum Start erst für diese beiden Systeme und wird dann evtl auf weiter Plattformen erwetiert.

Die Nachrichten werden auf den Hemlis-Servern gespeichert, bis sie zugestellt wurden. So die offiziele Ankündigung. Dies ist ein Übel, welches Zweck des Komforts notwendig ist. Den Gründern liegt jedoch sehr viel an der Privatsphäre ihrer Kunden und auch allein aus diesem Grund wurde der Messenger entwickelt.

Alle weiteren Infos findet ihr auf der Homepage von Hemlis.

Peter
Blogger at Mobtivity
I'm using multi-billion dollar satellites to find "tupperware" in bushes.
  Article "tagged" as:
  Categories:
write a comment

0 Comments

No Comments Yet!

You can be the one to start a conversation.

Add a Comment

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.